Skip to content

Live am 13.05.2017, 18.30 Uhr : Emese Muehl (Traditional Jazz)

Emese Muehl hat sich zur Aufgabe gemacht haben, die längst vergessene, oder nur noch von den klassischen Jazzaufnahmen bekannte Musik der Swing und Cool-Ära auf die Bühne zu bringen.

Sie studierte bis 2013 Gesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Ins Lichtenberg kommt Emese mit einem Programm, das unter anderem deutsche Schlager aus den 20er Jahren beinhaltet, begleitet von dem Kölner Gitarristen Dirk Bell und Konstantin Wienstroer am Kontrabass.

 
Live am 27.05.2017, 18.30 Uhr: „Just Friends“ mit Annette Diehl, Gesang

Die Sängerin Anette Diehl ist in der Pfalz geboren. Aufgewachsen in den USA entwickelten sich zwei Seelen in ihrer Brust: Genuss und Kennerschaft des Pfälzer Weins und die Liebe zu Text und Musik des amerikanischen Jazz.

Jochen Solbach, Kontrabass, ist mit allen Wassern gewaschen. Als gefragter Musiker ist er mit Rockband, Bluesband, Traditional und sogar mit einem Symphonieorchester unterwegs. Bei uns besteht das Programm aus Jazz-Standarts.

Johannes Booz, Piano, erhielt als Kind einige Jahre Klavierunterricht. Dann verließ er die Musik und widmete sich anderen Zielen. Vor knapp zehn Jahren entdeckte er die Musik und den Jazz wieder neu, mit Freude und Begeisterung.

Just Friends spielt ein Programm aus dem Great American Songbook.

 
Live am 03.06.2017, 20.00 Uhr : Trio Cafe Acustico

Die drei Musiker Mariano Galussio (Gitarre und Gesang), Marco Pascarelli (Bratsche) und Claudia Ponz-Lövenich (Cello) sind Teil der Kölner Band 'Cafe Acustico' und begeistern ihr Publikum vor allem mit lateinamerikanischer Musik.

Klassiker wie Besame Mucho, Guantanamera und viele andere sind international bekannt. Doch der Argentinier Mariano Galussio als Kopf des Trios interpretiert nicht nur die bekannten lateinamerikanischen Hits sondern komponiert und arrangiert auch eigene Songs sowie viele in Deutschland weniger bekannte temperamentvolle wie sentimentale lateinamerikanische Bossa Novas, Tangos, Milongas sowie argentinische Rock- und Skamusik und bringt so seinem Publikum die Vielfalt der lateinamerikanischen Musik näher.

Gewinnen Sie einen Höreindruck vom Repertoire von 'Cafe Acustico' auf ihrer Homepage www.cafeacustico.de und begeben Sie sich mit dem Trio auf eine unterhaltsame und abwechslungsreiche musikalische Reise von Argentinien bis Mexiko.

 
Diese Veranstaltungen haben Sie leider versäumt.
 
Live am 06.05.2017, 20.00 Uhr : Guy Mintus & Uta Habbig Duo

Die erste musikalische Begegnung der beiden jungen Musiker gab es dort, wo das Herz eines jeden Jazzmusikers höher schlägt - New York City.

Klavier und Gesang bildet nun eher ein Duo gewöhnlicher Art. Wenn man aber den zwei Ausnahmetalenten aus Israel und Deutschland zuhört, dann ist da ganz und gar nichts mehr Gewöhnliches dran. Guy und Uta erzählen sich gegenseitig Geschichten und der Zuhörer kann gar nicht anders als gespannt zuhören. Jazz bedeutet für beide Musiker ein musikalisches Gespräch, dabei können ruhig auch schon mal die Fetzen fliegen. Beide Musiker lieben das Experiment und deswegen bleibt der musikalische Dialog vor allem Eines - überraschend anders.

Obwohl sie kulturell aus völlig anderen Richtungen kommen, haben sie musikalisch doch erstaunlich Vieles gemeinsam. Melodien deutscher Volkslieder und alte jüdischen Weisen mischen sich mit modernem Jazz, eigene Kompositionen mit legendären Standards, unbändige Spielfreude mit greifbarer Melancholie. Unprätentiös aber dennoch leidenschaftlich verbinden Guy und Uta die Musik ihrer beiden Kulturen und schaffen im Rahmen des Jazz eine Verbindung außergewöhnlicher Art.

www.utahabbig.com

 
Live am 29.04.2017, 18.30 Uhr: Christian Lorenzen

Christian Lorenzen, in Köln lebender Pianist und Komponist, ist musikalisch vornehmlich im Bereich der improvisierten Musik tätig.

Neben der Verwirklichung eigener Projekte ist er Mitglied in diversen anderen Formationen. Der gebürtige Kieler studierte Jazz-Piano (Master-Abschluss) an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, aber auch nach Göteborg, wo er ein Jahr lang lebte, führte ihn sein Weg.

Christian Lorenzen spielte Konzerte und Tourneen in Schweden, Dänemark, Finnland, Estland, Holland, Belgien, Frankreich, Italien, England, Kanada und den USA.

Begleitet wird Christian von Reza Askari am Kontrabass und Dirk Bell an der Gitarre.

 
Live am 15.04.2017, 18.30 Uhr: Dirk Bell Trio feat. Matthew Halpin

Dirk spielt im Lichtenberg mit seinem neuen Trio, zusammen mit zwei Kölner Jazzgrößen: Joscha Oetz am Kontrabass und Matthew Halpin am Tenorsaxophon.

 

Aus den Sudelbüchern


“Daß es wahr ist, das hätte nichts zu bedeuten, allein die Leute glaubens, das ist den Teufel.”

Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

Café Lichtenberg

Richmodstrasse 13
50667 Köln
Telefon 0221-2067251

Öffnungszeiten

täglich 10.00 - 24.00



Lage / Anfahrt


Café Lichtenberg | Richmodstrasse 13 | 50667 Köln | 0221-2067251 | Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können Top